Björn Bussler zu Gast im VW Bus

'Don't Stop Believin' war das Motto dieser Session

Wie Ihr bereits aus dem Artikel "Session mit Startschwierigkeiten" wisst, gab es zu Beginn der Dreharbeiten ein kleines Problem: Der Bus sprang nicht an. Doch ganz nach dem Motto unseres Session-Songs 'Don't Stop Believin' von Journey, haben wir nicht aufgehört daran zu glauben, dass es eine tolle Folge wird. Und wir hatten recht!


Wasser, Burgruine und Drachenflieger


Zwar ging es schließlich mit einem anderen VW Bus und etwas gestresst los, als wir dann aber letztendlich auf Kallmünz - diesen Drehort hatte sich Björn ausgesucht - zufuhren, waren die Startschwierigkeiten wie weggeblasen. Das Wasser, die Burg, herrlichster Sonnenschein und ein sympathischer und aufgeschlossener Interview- und Sessionpartner wie Björn: Jetzt konnte nichts mehr schiefgehen.


Von der Wiege auf die Bühne

"Die Musik wurde mir praktisch in die Wiege gelegt. Mein Urgroßvater war bereits Trompeter beim Bayerischen Rundfunk und meine Eltern haben auch schon immer Musik gemacht".

Das und vieles mehr erzählt uns Björn im Interview. Wie kam er zur Musik? Hat er - als Berufsmusiker - irgendwelche Tipps für Zuschauer, die den selben Weg einschlagen möchten? Wo würde er hinfahren, wenn er ein Wochenende einen VW Bus hätte und was dürfte nicht fehlen? Interessante Fragen, denen er sich offen, ehrlich und mit Humor gestellt hat.

Von Solo mit der Gitarre bis hin zur Big Band


Björn macht in den unterschiedlichsten Besetzungen Musik. Doch egal, ob er alleine auf der Bühne steht oder mit zehn Mitmusikern abrockt, man weiß, dass Björn am Mikrofon steht. Denn er hat eine außergewöhnliche, wiedererkennbare Stimme. Wie ich finde: Sein Markenzeichen. Aber überzeugt Euch selbst! Bald wird Björns einzigartiges Timbre nicht nur auf der Bühne zu hören sein. Er ist gerade dabei eigene Musik aufzunehmen. In unserem Interview verrät er, dass heuer noch eine EP, ein Album oder mehrere Singles erscheinen werden. In der Session hat er uns exklusiv einen Vorgeschmack auf einen seiner Songs mit dem Namen "Loser" gegeben. Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt und freuen uns auf seine Lieder! Nachdem er seinen selbstkomponierten Song kurz angestimmt hatte, haben wir natürlich auch noch zusammen ein Lied zum Besten gegeben. Unser Session-Song war - wie bereits erwähnt - ein echter Klassiker: Don't Stop Believin' von Journey. Und damit viel Spaß beim Ansehen der aktuellen Folge "Bulli Sessions"!


53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen